Startseite » Wer und was? » Historie
Historie2018-11-02T16:27:57+00:00

Die Historie von Fatal Banal

WAS BISHER GESCHAH

Alles begann 1983 mit Sketchen auf Hochzeiten in einem studentischen Freundeskreis der Katholischen Fachhochschule Köln. Als alle unter der Haube waren, suchten wir nach einer neuen Plattform – witzig, kölsch, frech, satirisch, politisch – Alternativer Karneval! 1992 quetschten sich dann an zwei Abenden zum ersten Mal 17 Akteure plus Kapelle auf die Bühne im Kölner Jugendpark – das Programm dauerte gefühlte 10 Stunden. Ab dann ging alles ganz schnell: Wir wurden ein e.V., 1994 erfolgte der Umzug ins Bürgerzentrum Ehrenfeld. Das Publikum wuchs mit der Anzahl der Sitzungen. Akteure kamen und gingen. Bands kamen und gingen. Der Präsi blieb! Aus einem Geheimtipp entwickelte sich Fatal Banal zur gefragten Kultsitzung in Ehrenfeld!

Was geht?

IMMER UP TO DATE MIT DEM FATAL BANAL NEWSLETTER

Wann der Startschuss zum Kartenvorverkauf fällt oder wer wen hinter den Kulissen jebützt hat: das alles und noch viel mehr erfahrt ihr frisch und frei Haus in unserem Newsletter!

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen Verstanden